Menü

Seit 1992 wird jährlich der 5. Mai mit europaweiten Aktionen als Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung begangen. Die für Sachsen zuständige Initiative hat sich dazu entschieden, ganz bewusst die Lebensfreude, die auch Menschen mit einer Beeinträchtigung haben können, in den Mittelpunkt zu stellen. So soll mit einer „Parade der Vielfalt“ nicht nur auf eine sehr große Bevölkerungsgruppe aufmerksam gemacht werden, sondern auch auf das in ihr enthaltene vielfältige Potenzial. Der von zahlreichen Akteuren gestaltete Festumzug startet 15:00 Uhr vor dem Chemnitzer Hauptbahnhof und geht bis zum Rathausplatz. Dort wird auch die Band der Wohnstätte Altendorf auftreten.        

Ansprechpartner

Christophe Holzapfel

Assistent Geschäftsführung

Tel: (0371) 471 00-0
Fax: (0371) 471 00-50

E-Mail: kontaktieren

Anschrift


Lichtenauer Weg 1
09114 Chemnitz

Anfahrt