Menü

Heim gGmbH-Spendenaktion bei Firmenlauf:

Der Anstoß kam beim Lauftraining. Als Sebastian Schmidt im Stadion seine Runden zog, kam er in Kontakt zu Flüchtlingen aus Syrien, Afghanistan und dem Iran. Auch diese taten etwas für ihre Fitness. Der Unterschied: sie waren barfuß oder in Flip-Flops unterwegs. „Fast jeder Aktive hat mehr als ein paar Sportschuhe und auch ich wechsle nach jedem absolvierten Marathon das Schuhwerk“, so der Prokurist der Heim gemeinnützigen GmbH. „Die Dämpfung  ist vielleicht nicht mehr ganz optimal, aber die Schuhe deshalb wegzuschmeißen viel zu schade.“

Deshalb ruft die Heim gGmbH alle StarterInnen des diesjährigen Chemnitzer Firmenlaufes dazu auf, das eigene Schuhregal zu überprüfen und gut erhaltene Sportschuhe und -kleidung zu spenden. Geschäftsführer Karl Friedrich Schmerer, auch er ein passionierter Läufer, ergänzt: „Bei fast jedem Wettkampf erhalten die Akteure ein Erinnerungstrikot, die anschließend ungenutzt im Schrank verschwinden. Auch diese können gern abgegeben werden. Wir werden die Verteilung an die Flüchtlinge übernehmen.“

 - Mittwoch, 02.09.2015, 16:00 Uhr bis Veranstaltungsende Firmenlauf

- Annahme von gut erhaltenen, sauberen Sportschuhen und Sportkleidung (keine Annahme von anderer Kleidung oder Schuhen!!!)

- Haupteingang Stadthalle Chemnitz

Wir bitten alle um Unterstützung dieser Aktion. Vielen Dank.

Karl Friedrich Schmerer
Geschäftsführer

Ansprechpartner

Carolin Karger

Öffentlichkeitsarbeit

Tel: 0371 47100-57
Fax: 0371 47100-50

Email: kontaktieren

Anschrift


Lichtenauer Weg 1
09114 Chemnitz

Anfahrt