Menü

25-01-2016| „Einfach nur malen“ – so das Motto der neueröffneten Kunstausstellung im SBZ Glösa, bei der zahlreiche Werke von Hermann Gabler (1913-1997) präsentiert werden. Der Maler und Grafiker hielt zeitlebens seiner Geburtsstadt Chemnitz die Treue und prägte mit seinem umfangreichen Schaffen nachhaltig die hiesige Kunstszene. Ein besonderes Anliegen war ihm die Ausbildung des künstlerischen Nachwuchses. So leitete er zahlreiche Zeichenzirkel und bereitete somit auch zukünftige Studenten auf eine weitere Laufbahn vor. Zur Ausstellungseröffnung in der letzten Woche war Gablers Sohn Stephan unter den zahlreichen Gästen. Als ehrenamtlich Tätiger und gewählter Bewohnerfürsprecher im SBZ Glösa trug er wesentlich zum Gelingen der Exposition bei. Diese ist bis Juni 2016 zu sehen.     

Aktuelle Nachrichten zu stationären Pflegeeinrichtungen

Ansprechpartner

Kerstin Kunze

Ressortleiterin Stationäre Pflege
Behindertenhilfe

Tel: 0371 47100-25
Fax: 0371 47100-50

Email: kontaktieren

Anschrift


Lichtenauer Weg 1
09114 Chemnitz

Anfahrt