Menü

Mit dem traditionellen Pyramidenanschieben in Altendorf hat auch bei uns die Adventszeit begonnen. Doch auch bei uns musste aufgrund der Corona-Pandemie einiges geändert werden, so gab es keine Stände mit Glühwein oder Weihnachtsgebäck. Jedes Haus hat für sich einen schönen Nachmittag geplant und durchgeführt. Aber der Stollenanschnitt durfte auch in diesem Jahr nicht fehlen. Und unsere Musikgruppe hat im Innenhof schöne Weihnachtslieder zum Mitsingen vorgetragen. Mit genügend Abstand und doch gemeinsam haben wir den Tag genossen.
Wir aus Altendorf wünschen Allen eine schöne, besinnliche und friedliche Adventszeit.

Da die 2. Corona Infektionswelle Besucherbeschränkungen unserer Einrichtungen beschert haben, möchten wir Ihnen die Möglichkeit bieten Ihre Lieben per Video trotzdem erreichen zu können.
Das kostenlose Angebot ist für die Einrichtungen SBZ Glösa, Altenpflegeheim Harthau und Seniorenpflege Altendorf eingerichtet worden.

Alles, was Sie dafür benötigen, ist ein internetfähiges Endgerät mit Kamerafunktion, wie z.B. Smartphone, Tablet oder Notebook mit Internetempfang und eine auf dem Endgerät empfangbare E-Mail-Adresse.

Falls Sie das Angebot nutzen möchten, sprechen Sie die Einrichtung an.

Das nötige Einverständnisformular ist unter folgenden Link abrufbar.

Formular Bewohnervideotelefonie

Selber Nähen war gestern - ab heute tragen die Mitarbeiter der Heim gemeinnützigen GmbH, hier repräsentiert von Frau Katrin Malecha, Ressortleiterin ambulante Dienste/ teilstationäre Angebote, und Frau Elena Zeuner, Stellv. leitende Pflegefachkraft der Tagespflege Reitbahnhaus, wiederverwendbare Mund-Nasen-Bedeckung in eigenem Design - nicht nur zum Schutz, auch der Umwelt zu liebe.

Besuchsregelungen unserer Einrichtungen

In allen unseren Einrichtungen wurden Besuchsmöglichkeiten geschaffen, damit unsere Bewohnerinnen und Bewohner den so wichtigen Kontakt zu ihren Angehörigen nicht vermissen müssen. Es gibt unterschiedliche Regelungen in den einzelnen Häusern, da wir eine breite Vielfalt an Betreuungsangeboten in der Pflege und der Behindertenhilfe haben. So gibt es u. a. Ausgangsmöglichkeiten und Besucherzimmer. Wir sind dabei sehr auf Ihre Unterstützung angewiesen. Wenn Sie bei Besuchen, egal ob zu Hause oder in der Einrichtung, die erforderlichen Hygienemaßnahmen unbedingt einhalten, helfen Sie mit, eine Ausgewogenheit zwischen familiären Kontakten und Gesundheitsschutz herzustellen.

 

Dennoch kann es vorübergehend dazu kommen, dass wir in einzelnen Einrichtungen oder Bereichen Besuche auf ein notwendiges Minimum reduzieren müssen.  Das ist dann der Fall, wenn Bewohner positiv auf Covid 19 getestet wurden und wir Zimmerversorgungen durchführen, um eine Weiterverbreitung des Infektionsgeschehens zu verhindern. In diesen Situationen informieren wir das Gesundheitsamt und stimmen unser Vorgehen ab.

 

Bitte melden Sie deshalb Besuche telefonisch in der Einrichtung an und erfragen die aktuelle Situation im jeweiligen Bereich.  

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Verständnis. 

 

Weitere Informationen zur derzeitigen Viruserkrankung (Corona- Infektionen) finden Sie auf folgenden Internetseiten:

Die aktuelle Lage im Freistaat Sachsen

https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html

Informationen vom Robert Koch Institut

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

Informationen der Stadt Chemnitz

Stadt Chemnitz

Notdienste der Stadt Chemnitz sind unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen.

https://chemnitz.de/chemnitz/de/aktuell/notdienste/index.html

 

 

Es ist ein besonderer Jahrgang - unser „Corona“ Jahrgang. In derart turbulenten Zeiten großartige Prüfungsergebnisse abzuliefern, verdient eine Extraportion Beifall. Herzlichen Glückwunsch zum Ausbildungsabschluss.

Insgesamt 8 Auszubildende haben erfolgreich die Prüfungen bestanden. Von nun an verstärken 6 frischgebackene Altenpfleger und Altenpflegerinnen und 2 Heilerziehungspflegerinnen mit Fachkompetenz die Teams in unseren Einrichtungen. Bereits im Februar konnten sich 3 Altenpflegefachkräfte über einen gelungenen Ausbildungsabschluss freuen und 3 weitere Auszubildende werden ihre Prüfungen demnächst absolvieren.

Dass der Weg zum erfolgreichen Ausbildungsabschluss nicht leicht sein würde, war klar. Dass er aber Hürden wie Corona bereithält, konnte keiner ahnen. Um so mehr freuen sich nicht nur die jungen Männer und Frauen über ihren Abschluss, sondern ebenfalls der Geschäftsführer, Herr Dr. Winterling, die Ressortleitungen und alle Praxisanleiter und -anleiterinnen sind stolz auf die erreichten Ergebnisse.

… und wenn die Einen erfolgreich ins Berufsleben als Fachkraft starten, stehen die Anderen am Beginn ihrer Ausbildung. Bereits im März starteten 2 junge Männer die Ausbildung zum Pflegefachmann und ab September werden wir weitere 5 Auszubildende hinzukommen.

Wir wünschen einen guten Start in die Ausbildung und ins Berufsleben.

Ansprechpartner

Katrin Rorig

Ressortleiterin
Inklusion und Teilhabe

Tel:  0371 38183-21
Fax: 0371 38183-68

Email: kontaktieren

Anschrift


Am Heim 15
09116 Chemnitz

Anfahrt