Menü

Begegnungsstätte Einsiedel

In der Einsiedler Hauptstraße 79a im gleichnamigen Chemnitzer Stadtteil begegnen sich seit fast einem Jahrhundert Menschen. Kein Wunder, ist doch das stattliche Gebäude im Ortszentrum als Rathaus Anlaufstelle für Viele. Heute beherbergt es auch eine Begegnungsstätte der Heim gemeinnützigen GmbH.

Ob Computerkurs, Tanznachmittag, das gemeinsame Mittagessen oder als Ausgangs- und Zielpunkt von Wanderungen – hier ist immer etwas los. Überzeugen Sie sich von dem abwechslungsreichen Programm und seien Sie unser neuer Gast!

Zur Anzeige des aktuellen Monatsprogramms klicken Sie bitte auf den Eintrag in der Liste weiter unten

Mobile Geriatrische Rehabilitation

Mit dem für Chemnitz und sein Umland gestarteten Pilotprojekt „Mobile Geriatrische Rehabilitation“ schließt das Klinikum Chemnitz gemeinsam mit seinem Tochterunternehmen, der Heim gemeinnützigen GmbH, eine Lücke in der professionellen medizinisch-therapeutischen Betreuung von SeniorInnen. Während bisher Rehabilitanden entweder eine stationäre oder ambulante Maßnahme nutzen mussten, kommen nun unsere Ärzte und Therapeuten zu Ihnen nach Hause. Nicht nur orthopädische, sondern auch neurologische Erkrankungen, wie z.B. Patienten nach einem Schlaganfall, können somit in vertrauter häuslicher Umgebung betreut werden.

Mobile Geriatrische Rehabilitation (MoRe) richtet sich an PatientientInnen, bei denen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind (siehe Überblick). Unter ärztlicher Aufsicht erbringen Therapeuten unterschiedlicher Fachdisziplinen (Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie) Rehabilitationsleistungen im häuslichen Umfeld, zu dem auch Senioreneinrichtungen gehören.




Mobile Geriatrische Rehabilitation im Überblick


Voraussetzungen

  • Rehabilitationsbedürftigkeit
  • Rehabiliationsfähigkeit
  • Rehabilitationsprognose

 

Ablauf
  • der behandelnde Haus- oder Krankenhausarzt stellt bei der Krankenkasse einen Antrag auf Mobile Geriatrische Rehabilitation (MoRe)
  • nach Genehmigung durch die kostentragende Krankenkasse beginnt innerhalb von 10 Tagen die Rehamaßnahme
  • der Arzt der MoRe führt eine Aufnahmeuntersuchung durch und erstellt einen individuellen Rehabilitationsplan, dieser wird regelmäßig abgestimmt und ggf. angepasst
  • die Therapiefrequenz beträgt mindestens 3 Behandlungstage pro Woche
  • durchschnittlich werden mindestens 2 Therapieeinheiten (a´ 45 Minuten) pro Behandlungstag durchgeführt
  • Eine Rehamaßnahme beträgt bis zu 20 Behandlungstage
  • Alle Maßnahmen finden im häuslichen Umfeld (auch Senioreneinrichtungen) statt.

Kurzzeitpflege

Pflegende Angehörige leisten einen enormen, oft sehr kräftezehrenden Einsatz. Für den Fall, dass sie selbst einmal wegen Erkrankung oder Urlaub nicht dazu in der Lage sind, ihre Angehörigen zu versorgen, ist die Kurzzeitpflege eine sehr gute Alternative. Bei dieser handelt es sich nach Definition des Gesetzgebers „… um eine zeitlich befristete stationäre Ganztagsbetreuung für pflegebedürftige Menschen, die ansonsten in der eigenen Häuslichkeit gepflegt werden."

Dieses gilt z. B. für eine Übergangszeit im Anschluss an eine stationäre Behandlung im Krankenhaus oder in sonstigen Krisensituationen, in denen andere Angebote nicht ausreichen. Das Hauptziel dieser vorübergehenden Maßnahme ist die Rückkehr in die eigene häusliche Umgebung.

Dafür ist hochqualifiziertes und erfahrenes Fachpersonal rund um die Uhr zum Wohle der Gäste im Einsatz. Hierfür stehen 21 Plätze am Standort Seniorenpflegeheim Am Heim 15 und 10 Plätze im Seniorenbetreuungszentrum Glösa zur Verfügung.

Die Pflegekasse übernimmt die pflegebedingten Aufwendungen im Jahr in Höhe von max. 1612 Euro. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung trägt die pflegebedingte Person. Der Anspruch auf Kurzzeitpflege kann um den Anspruch auf Verhinderungspflege erhöht werden, somit stehen max. 3224 Euro der Pflegekasse im Jahr zur Verfügung.

Wir beraten Sie gern

  • Antrag auf Kurzzeitpflege bei Ihrer Pflegekasse
  • Beantragung von Verhinderungspflege
  • Vermittlung und Beratung zur häuslichen Pflege
  • Information über das Leistungsprofil zur teilstationären Pflege (Tagespflege) und vollstationären Pflege
  • Kontaktaufnahme und konsequente Begleitung durch unsere Pflegefachkräfte der Pflegeüberleitung
    enger Kontakt und Zusammenarbeit mit dem Sozialdienst der Klinikum Chemnitz gGmbH und der Stadt Chemnitz


Downloads



Tagespflege

Gerade wenn man nicht mehr im aktiven Berufsleben steht, kann einem schon einmal „die Decke auf den Kopf fallen“. Wir möchten Sie einladen, darüber nach zu denken, zukünftig den Tag mit Gleichgesinnten zu verbringen. So kommen Sie „unter Leute“, behalten aber Ihre Wohnung als „Heimathafen“. Je nach dem, wann und an wie vielen Tagen in der Woche Sie Ihre gewählte Tagespflegeeinrichtung besuchen, werden Sie von unserem freundlichen Fahrservice an der Wohnungstüre abgeholt bzw. wieder zurück befördert.

 

Leistungen

  • Hol- und Bringedienst
  • Grundpflege
  • Behandlungspflege auf ärztliche Verordnung
  • Mobilitätstraining
  • Seniorengymnastik
  • Beratung zur Lebensführung
  • Spaziergänge
  • Ausflüge
  • Feste feiern
  • gemeinsames Singen
  • kreatives Gestalten
  • auf Wunsch Teilnahme an Andachten

 

sonstige Angebote

  • Physiotherapie auf ärztliche Verordnung
  • Ergotherapie auf ärztliche Verordnung
  • Logopädie auf ärztliche Verordnung
  • Fußpflege
  • Hauskonzerte
  • Friseur

 

Verpflegung

Sie erhalten Frühstück, Mittagessen und Vesper.



Kosten und Finanzierung

Bei nachgewiesener Pflegebedürftigkeit übernimmt die Pflegekasse die Kosten für den pflegebedingten Aufwand im Rahmen des Anspruchs laut Pflegegrad. Wir helfen Ihnen gerne durch eine entsprechende Beratung und bei der Erledigung der gesamten Formalitäten!


Öffnungszeiten

Montag - Freitag 8.00 - 16.00 Uhr
Samstag nach Absprache


Tagespflege im Seniorenbetreuungszentrum Glösa

Lichtenauer Weg 1
09114 Chemnitz
Ansprechpartner: Ines Kricke
Telefon: (0371) 46 64 259

Tagespflege im Altenpflegeheim Harthau
Annaberger Straße 467
09125 Chemnitz
Ansprechpartner: Kerstin Fischer
Telefon: (0371) 53 56 0

Tagespflege Eislebener Straße
Eislebener Straße 17
09126 Chemnitz
Ansprechpartner: Iris Reckling
Telefon: (0371) 47100 920

Tagespflege Am Zeisigwald
Zeisigwaldstraße 73/75
09130 Chemnitz
Ansprechpartner: Anett Nestler
Telefon: (0371) 273 933 74

Tagespflege im REITBAHNHAUS
Fritz-Reuter-Straße 10
09111 Chemnitz
Ansprechpartner: Christiane Warkholdt
Telefon: (0371) 27 39 50 80

Stationäre Pflegeeinrichtungen

Sie suchen ein neues Zuhause, in dem sich die Vorteile von persönlicher Wohnatmosphäre und individuell gewähltem Betreuungsumfang nicht ausschließen? In unseren Einrichtungen werden Sie eine neue Heimat finden, in der Sie sich wohl fühlen. Sie erhalten auf dieser Seite einen Überblick über unsere komfortablen Einrichtungen.

Seniorenbetreuungszentrum
Glösa

Lichtenauer Weg 1
09114 Chemnitz

Tel: 0371 4664-0
Fax: 0371 4664-466
Altenpflegeheim
Harthau

Annaberger Straße 467
09125 Chemnitz

Tel: 0371 5356-0
Fax: 0371 5356-111
Seniorenpflege
Altendorf

Am Heim 15
09116 Chemnitz

Tel: 0371 38183-0
Fax: 0371 38183-68