Menü

03-09-2015| Für nicht wenige der beim gestrigen Firmenlauf gestarteten Heim gGmbH-MitarbeiterInnen dürfte der heutige Morgen mit leichten Schmerzen begonnen haben. Grund dafür ist acidum lacticum, besser bekannt als Milchsäure. Aber die Erinnerung an einen schönen Event mit 6.000 Gleichgesinnten, euphorische Berichte über die erfolgreiche Bezwingung des inneren Schweinehundes und viel Bewegung in den Einsatzstellen unseres Unternehmens werden den Muskelkater schnell verdrängen. Und die dieses Mal (noch) nicht gestarteten KollegInnen sollten wissen, dass nach dem Firmenlauf vor dem Firmenlauf ist. Sehen wir uns in 2016?  

Aktuelle Nachrichten zur Heim gemeinnützigen Gmbh