Menü

 

Hier werden Einträge zum Thema Pflege veröffentlicht

An der Seniorenpflege Altendorf sind die Fassaden vom Anbau fast fertiggestellt und die Gerüste teilweise abgebaut worden. Viele der fleißigen Handwerker sind nun mit dem Innenausbau beschäftigt. Die Erweiterung wird trotz der aktuellen Einschränkungen durchgeführt.
Unser ehrgeiziges Ziel ist eine Eröffnung des Anbaues im Juli dieses Jahres.
Ab Juli 2020 stehen dann 63 vollstationäre und 21 Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung.
Sollten Sie Interesse an einem der neuen Zimmer haben, können Sie gern bereits jetzt schon unseren Einrichtungsleiter Herrn Ronny Neumann kontaktieren.
Wir suchen noch gut ausgebildete Pflegefach- und Pflegehilfskräfte für unsere Seniorenpflege Altendorf. Wenn Sie sich beruflich verändern möchten, bewerben Sie sich noch heute .

Stellenangebote bzw. Bewerbungsformular unter:  https://heimggmbh.de/stellenangebote

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Heute hat mich aus unserer Pflegeeinrichtung Harthau eine E-Mail mit Fotos erreicht. Beim Lesen sind mir die Tränen gekommen. Wieviel Empathie und Liebe muss hinter so einer tollen Idee stehen? Nur wenn man sich in die Welt unserer Bewohner und ihrer Angehöriger einfühlen kann, sind solche Aktionen überhaupt möglich. Danke liebes Team da oben auf dem Berg in Harthau. Und da ich schon längere Zeit unsere Einrichtungen nicht besuchen konnte, um keine Infektionen durch die Einrichtungen zu verschleppen ein genauso großes Dankeschön an alle weiteren Mitarbeiter unseren anderen Pflegeeinrichtungen. Es gibt in allen Häusern ganz, ganz viele engagierte Mitarbeiter/innen, die für unsere Bewohner in der jetzigen Zeit mit viel Herz und noch mehr Elan tagtäglich da sind. Kerstin Kunze, Ressortleiterin stationäre Pflege Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Am 07.05.2020 sang Frau Miriam Spranger für unsere Bewohner. Frau Spranger (eine Bewohnerin unseres WB 2) freute sich sehr über das kleine Konzert ihrer Enkelin. Dick eingepackt in einer Wolldecke konnte Frau Spranger sowie einige Bewohner des SBZ und betreuten Wohnens dieses verfolgen. Unsere anderen Bewohner hörten von ihren jeweiligen Wohnbereichen bei geöffneten Fenstern zu.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Wir erhielten von einem Angehörigen unserer Mitarbeiterin Susanne Langklotz eine Spende in Form von 90 Schutzmäntel für unsere PSA. Der Ehemann, Herr Langklotz, ist im Messebau tätig. Leider hat er durch die Corona – Kriese z. Zt. keine Aufträge und somit keine Arbeit. Dennoch wollte er uns etwas Gutes tun und uns unterstützen. Somit überließ uns die Familie Langklotz 90 Schutzmäntel sowie 12 Packungen Nitrilhandschuhe. Wir bedanken uns auch hier recht herzlich für die Zuwendungen. Wir wünschen allen Künstlern, die sich Woche für Woche bei uns melden und Konzerte & Aufführungen unseren Bewohnern darbieten sowie den Spendern von Hilfsmaterialien wie MNS, Handschuhen und Schutzmänteln alles Gute, viel Kraft und Durchhaltevermögen und vor allen bleiben Sie alle gesund. Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Seite 2 von 4